Drauradweg

Drauradweg

Drauradweg

 

Auf in den sonnigen Süden Österreichs und dabei immer an den Ufern eines wunderbaren Flusses, der Drau, dahinradeln. Der gesamte Radweg ist in etwa 366 km lang mit Start in Toblach und Ziel in Marburg. Ein Radweg der Superlative südlich des Alpenhauptkammes wartet, entdeckt zu werden.
Der Drau-Radweg ist großteils asphaltiert und verläuft eben bis leicht bergab und abseits vom Verkehr.

Die Länge des Drauradweges mit Start in Toblach und Ziel in Marburg beträgt rund 366 km. In Etappen aufgeteilt beträgt die Strecke auf der 1. Etappe (Toblach nach Lienz) rund 46 km, auf der 2 Etappe (Lienz nach Spittal) rund 75 km, auf der dritten (Spittal nach Villach) rund 38 km, auf der 4. Etappe (Villach nach Völkermarkt) rund 89 km und auf der Schlussetappe 5 (Völkermarkt nach Marburg) rund 117 km.

drauradweg

Die Route

  • 1. Tag, Anreise
    nach Lienz/Drau. Privatparkplatz, Radausgabe.
  • 2. Tag, Berg a.d. Drau (55 km Rad ebenbergab, 30 km Bahn)
    Zunächst per Bahn nach Sillian; mit Ausblick auf die Dolomiten und auf Schloss Heinfels nach Thal und Lienz. Vorbei an archäologischen Grabungsstätten fährt man nach Berg/Drau.
  • 3. Tag, Sachsenburg/Spittal (41 km eben)
    Radtour in den mittelalterlichen Ort Greifenburg und zum Schloss Neustein; vorbei an Schloss Raggnitz ans Tagesziel.
  • 4. Tag, Villach (47 km eben)
    Vorbei an Schloss Rothenthurn radelt man der Drau entlang nach Paternion und anschließend nach Villach (historisches Zentrum, Heiliggeistkirche, Puppen- & Fahrzeugmuseum).
  • 5. Tag, Ferlach-Kirschentheuer (53 km eben)
    Stets entlang der Drau erreicht man den artenreichsten Tierpark Österreichs beim Schloss Rosegg und die Keltenwelt bei Frög. Anschließend weiter nach Feistritz im Rosental und in die alte Büchsenmacherstadt Ferlach.
  • 6. Tag, Klopeinersee (43 km eben)
    Durch das Rosental bis Seidendorf und vorbei an Burg Neudenstein erreicht man Völkermarkt (Stadtpfarrkirche, Altes Rathaus, Neue Burg); auf Nebenstraßen an den nahen Klopeinersee.
  • 7. Tag, Abreise
    nach dem Frühstück Busrücktransfer zum Parkplatz in Lienz (ca. 3. Std.).