Schlossmuseum Linz

Das 20. Jahrhundert in Oberösterreich: Kulturgeschichte und Kunst Sammlungspräsentation

 

 (Dauerausstellung)

 

 
„Das 20. Jahrhundert in Oberösterreich: Kulturgeschichte und Kunst“

 

Die Oberösterreichischen Landesmuseen wagen einen neuen Weg und präsentieren einen langfristig konzipierten Gang durch das 20. Jahrhundert in historischer, politischer und kulturgeschichtlicher Hinsicht. Dasselbe gilt für die bildende Kunst, die in einem eigenen Bereich thematisch gegliedert Künstler und Institutionen vorstellt, die für das 20. Jahrhundert Bedeutung erlangten.

Schlossmuseum Linz

Von der Burg zum Schlossmuseum
Die Burg zu Linz wird 799 in einer Passauer Urkunde erstmals erwähnt. Nach umfangreichen Umbauten machte sie Kaiser Friedrich III. in den späten 1480er Jahren zu seinem Alterssitz. 1599 ließ Kaiser Rudolf II. die alte Burg abtragen und das Schloss in seiner heutigen Form errichten. Während der Franzosenkriege diente das Gebäude als Militärspital, bis es beim Großbrand von Linz im Jahr 1800 schwer beschädigt wurde. Der Südtrakt brannte völlig aus und wurde nicht wieder aufgebaut. Die notdürftig instand gesetzte Ruine diente als Provinzialstrafhaus, später als Kaserne. Seit den 1960er Jahren beherbergt das Schloss die kulturhistorischen Sammlungen der Oberösterreichischen Landesmuseen.

2006 beschloss die Oberösterreichische Landesregierung, den Südtrakt in zeitgenössischen Formen wieder errichten zu lassen, die Eröffnung erfolgte im Juli 2009. Vom Grazer Architektenteam HoG entworfen, scheint er wie eine Brücke aus Glas und Stahl über den Dächern von Linz zu schweben.

Oberösterreich auf einen Blick
Mit der Eröffnung des Südtraktes entstand am Linzer Schlossberg das größte Universalmuseum Österreichs an einem Ort. Das Schlossmuseum Linz führt heute auf mehr als 18.000 m² in die Natur-, Kultur-, Kunst- und Technikgeschichte Oberösterreichs ein.

Sammlungspräsentationen
Das Schlossmuseum Linz bietet eine große Vielfalt an Sammlungspräsentationen, die in Summe einen einzigartigen Überblick über Oberösterreich geben.

• Natur Oberösterreich
• Archäologie (Urgeschichte, Römerzeit, Frühmittelalter)
• Kunstsammlungen vom 12. bis zum 20. Jahrhundert
• Kunsthandwerk vom 12. bis zum 20. Jahrhundert
• Kunstsammlung Kastner
• Numismatik
• Volkskunde
• Historische Waffen
• Musikinstrumente
• Technik Oberösterreich
• Das 20. Jahrhundert in Oberösterreich


Sonderausstellungen
Temporäre Sonderausstellungen ergänzen die Sammlungspräsentationen um aktuelle regionale und internationale Themen.

Kulturvermittlung
Workshops, Führungen, Geburtstagsfeiern, Begleittexte zu Ausstellungen, Interaktionsbereiche in Ausstellungen und vieles mehr bietet die Kulturvermittlung des Schlossmuseums.

Die KulturvermittlerInnen machen die Kultur und Geschichte Oberösterreichs für BesucherInnen lebendig: Neben spannenden Erzählungen und anschaulichen Materialien legen sie ihr Augenmerk auf originale Ausstellungsstücke zum Begreifen.

Programme werden unter anderem für folgende Zielgruppen angeboten:

• Kinder & Jugendliche
• Erwachsene
• SeniorInnen
• Familien
• Gruppen (Schulen, Kindergärten)
• Menschen mit Beeinträchtigungen
• Menschen mit Migrationshintergrund

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
+43 (0)732 / 77 44 19 – 31
Email

Tagen und Feiern
Die Räumlichkeiten des Schlossmuseums können für private Festlichkeiten sowie für Veranstaltungen von Institutionen und Unternehmen gemietet werden. Zur Verfügung stehen:

• moderner Festsaal im Südtrakt (bis ca. 400 Personen)
• Barocksaal in den historischen Schlosstrakten (bis ca. 100 Personen)
• Foyer und überdachte Terrasse

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
+43 (0)732 / 77 44 82 – 65 (vormittags)
Email

Kontakt

Schlossmuseum Linz

Schlossberg 1
A-4010 Linz

Tel: +43-732-774419-0

www.schlossmuseum.at

Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr: 9.00 – 18.00 Uhr
Do: 9.00 – 21.00 Uhr
Sa, So und Fei: 10.00 – 17.00 Uhr
Mo geschlossen

Parkmöglichkeiten
Parken gegen Gebühr im Areal des Schlossmuseums oder in der Tiefgarage Promenade

(c) OÖ Landesmuseen

(c) OÖ Landesmuseen

(c) OÖ Landesmuseen

(c) OÖ Landesmuseen

(c) OÖ Landesmuseen