Niederösterreich >

Schloss Drosendorf

Das Schloss wurde an der östlichen Ecke des Stadtgebietes angelegt, um die ungeschützte Seite des Umlaufberges besonders verteidigen zu können. Die heutige Form erhielt das Schloss nach einem Brand 1694, bei dem nach einem Blitzschlag das ganze Gebäude abgebrannt war.

Im Hof befindet sich ein stimmungsvoller Auslaufbrunnen mit Lambergschem Wappen,
ein Wappenstein mit der Jahreszahl 1548 (Wappen der Grafen Mrakesch) und eine Sonnenuhr.

Seit 1978 beherbergt das Schloss die Bildungsstätte der NÖ Landarbeiterkammer.
Es wird auch weiterhin ganzjährig als Frühstückspension geführt.

Die Ausstattung der Zimmer umfasst Dusche/WC, SAT-TV, Radio sowie eine Zentralheizung. Es besteht die Möglichkeit zum Tischtennis spielen und es steht eine Sauna zur Verfügung. Für die Kinder bietet sich ein Spielplatz an.
Das Schloss verfügt über einen eigenen Parkplatz sowie eine Terrasse mit Garten, antike Aufenthaltsräume und einen ruhigen Park.

Kontaktdaten

Schloss Drosendorf
Schlossplatz 1
2095 Drosendorf

Telefon: 02915/23210

Website

Email