Schloss Laxenburg

Schloss Laxenburg

Die Schlossanlage Laxenburg befindet sich in der Marktgemeinde Laxenburg in Niederösterreich. Im 280 Hektar großen Schlosspark befinden sich der Blaue Hof, das alte Schloss, wertvolle Parkstaffagegebäude sowie die Franzensburg – das kleine Schatzhaus Österreichs.

Der Schlosspark, der einst ein ausgedehntes Jagdgebiet war, wurde, wie auch das damals bereist existente alte Schloss, 1306 von den Habsburgern angekauft und im Laufe der Jahrhunderte in eine bevorzugte Sommerresidenz ausgebaut. Das heutige Erscheinungsbild des Parks geht zurück auf Kaiser Franz I., er ließ den Park in einen englischen Landschaftsgarten umgestalten und gab als Krönung der Parkstaffagegebäude die Franzensburg 1798 in Auftrag.

Ab 1962 wurde die gesamte Schlossanlage durch die Schloss Laxenburg Betriebsgesellschaft von den enormen Kriegsschäden umfassend saniert. Heute präsentiert sich die Schlossanlage in einem gepflegten Zustand und bietet viele Möglichkeiten für Freizeit und Erholung wie Konzerte, Hochzeiten und andere Festlichkeiten. Ein bunter Veranstaltungskalender lässt für jeden Geschmack keine Wünsche offen.

Im Schlosspark Laxenburg kann man das Museum in der Franzensburg besichtigen aber natürlich auch ausgedehnte Spaziergänge unternehmen, Laufen, Nordic Walken oder den Bootsverleih benutzen. Für Freunde der Gartenkunst gibt es eine Reihe an wertvollen und exotischen Baumarten zu entdecken und am Schlossteich lässt die heimische Vogelwelt Einblicke in ihren Lebensraum gewähren.

Beim Erholungszentrum laden das Waldbad, ein Minigolfplatz und eine entsprechende Gastronomie zu erholsamen Stunden ein.

Für Kinder gibt es den größten naturnahen Spielplatz in der Region mit einem abwechslungsreichen Angebot an Spielgeräten.

Reportage vom 1.08.2017

Bildergalerie

Kontakt

Schloss Laxenburg
Schlossplatz 1
2361 Laxenburg

http://www.schloss-laxenburg.at/

Telefon: +43 2236 71226-0

icon-facebookicon-twittericon-instagramicon-google plus