Erlebniskeller Retz

Retzer Erlebniskeller

Österreichs größter historischer Weinkeller

Der Retzer Erlebniskeller ist Österreichs größter historischer Weinkeller. Das gesamte Kellerlabyrinth erstreckt sich in einer Gesamtlänge von ca. 20 km unter dem Stadtkern und ist damit länger als das Straßennetz oberirdisch. Die Keller sind bis zu 20 m tief in bloßen Meeressand gegraben und teilweise dreigeschoßig angelegt.

Seit Gründung der Stadt anno 1279 „begraben“ die Retzer Bürger in der meterdicken Schicht aus Meeressand ihren kostbarsten Schatz – den Retzer Wein.

Der Retzer Erlebniskeller ist nur mit Führungen zu besichtigen. Bitte achten Sie auf geeignete Kleidung; es herrscht eine konstante Temperatur von 10° – 12° C.

Die Führung dauert ca. 1½ Stunden und beinhaltet eine kurze Hauptplatzerklärung und eine Wein bzw. Traubensaftprobe in der Vinothek des Hotels Althof.

Retzer Erlebniskeller

Der Ausbau der Kelleranlagen von Retz, des größten historischen Weinkellers Österreichs, ist vorwiegend auf ein Privileg zurückzuführen, das Kaiser Friedrich III. 1458 der Stadt Retz verliehen hatte. Aufgrund dieses und der folgenden Privilegien hatte jeder Bürger das Recht, mit Wein zu handeln. So mussten, nach dem Privileg des ungarischen Königs Matthias Corvinus, zehn um Retz liegende Ortschaften jeweils bis Martini (11. Nov.) den fertig vergorenen Wein nach Retz bringen. Es wurde also schon im Mittelalter der Wein bei den Winzern in deren Keller vergoren. Die Keller in der Stadt waren somit nur für die Lagerung und Reifung der Weine vorgesehen. Jeder Bürger, der unter seinem Haus bereits einen Keller besaß, ging folglich daran, diese Kelleranlage je nach Bedarf zu vergrößern, sodass „Stockwerkskeller“ mit zwei oder drei Etagen entstanden.

Insgesamt erreichten so die Kelleranlagen der Stadt Retz eine Ausdehnung, die heute größer ist als die oberirdischen Verkehrsflächen!

Eine Dimension, welche die seinerzeit gelagerten gigantischen Weinmengen nur erahnen lässt!

Weinkultur

Kein Getränk verehrten Menschen mehr als Wein. Griechen und Römer benannten Götter nach ihm. Kriege wurden um ihn geführt. Friede mit ihm besiegelt. Wein war und ist Wohlstand und Medizin.

Vinothek Hotel -Althof

Verkosten Sie die besten Retzer Weine. 130 ausgesuchte Weine der „Großlage Retzer Weinberge“ erwarten Sie am Ende der Führung durch den Erlebniskeller in der Vinothek des Hotels Althof.

Information & Weinshop

Souvenirs, regionale Produkte, Schnäpse, Säfte und Weine zu AbHofVerkaufspreisen finden Sie neben einer reichen Auswahl an Prospekten im Informationsbüro des Tourismusvereines Retz am Hauptplatz 30.

Öffentliche Führungen

Mai – Oktober: täglich um 10.30, 14.00 und 16.00 Uhr
Nov., Dez., März,  April: täglich um 14.00 Uhr
Jänner, Februar: Sa., So. und Feiertag um 14.00 Uhr
Keine Voranmeldung (bis 8 Pers.) notwendig.

Sonderführungen für Gruppen ab 15 Personen gegen Voranmeldung jederzeit möglich!

Eintrittspreise 

Einzel: € 11,-- / Pers.
Gruppe (ab 15 Pers.): € 9,50 / Pers.
Schüler (kein Wein): € 4,50 / Pers.
NÖ-Card: Freier Eintritt für Individualgäste bei den öffentlichen Führungen
Treffpunkt und Ticketverkauf: Hauptplatz 30, Informationsbüro

Dauer ca. 1 1/2 Std. 
Preise gültig ab 2016

Die Führung beinhaltet eine kurze Hauptplatzerklärung und eine Weinprobe (1/16l).

Reportage vom 22.07.2016

Bildergalerie

Kontakt

Tourismusverein Rez - Retzer Erlebniskeller
Hauptplatz 30
2070 Retz

http://www.retzer-land.at/retzer-erlebniskeller

Telefon: +43 2942 2700

icon-facebookicon-instagram