Stift Geras

Stift Geras

Stift Geras ist das nördlichste Stift Österreichs, dessen Geschichte bis 1153 zurück reicht. Stift Geras ist eines der ältesten ohne Unterbrechung bestehende Männerkloster des Prämonstratenserordens.

Marmorsaal und Basilika sind von bekannten Künstlern wie Paul Troger und Franz Zoller gestaltet.

Daueraustellungen

Der Kräuterpfarrer und sein Stift
Das Lebenswerk des beliebten Kräuterpfarrers Weidinger wird in einer Dauerausstellung gewürdigt.

Stiftsschätze
Die interessantesten historischen Kunstschätze des Stiftes Geras werden in einer Ausstellung in den Räumlichkeiten der Bischofszimmer und Bischofsgang gezeigt. Ornate, Mitren und Monstranzen aus verschiedenen Jahrhunderten können hier außerhalb der Schatzkammer bestaunt werden.

Sonderausstellung 2017

Ad omne opus bonum paratum
Zu jedem guten Werk bereit

Stift Geras und seine Pfarren
Die Chorherren des Stiftes Geras betreuen derzeit 23 Pfarren.
Ein Spagat zwischen Klostertraditionen und Seelsorge.

Mai - Oktober:

Dienstag bis Sonntag und Feiertag
10-17 Uhr

Öffnungszeiten und Führungen

Die Öffnungszeiten der Ausstellungen entsprechen jenen des Klosterladens

April: Dienstag - Samstag 10-15 Uhr

Mai - Oktober: Dienstag bis Sonntag und Feiertag
10-17 Uhr

Kräuterpfarrer

Lassen Sie sich entführen in die Welt von unseren Kräuterpfarrern Hermann-Josef Weidinger, Benedikt Felsinger und der Prämonstratenser Chorherren von Geras. Besuchen Sie den klösterlichen Kräutergarten und in die Ausstellungen.
Der Duft von Kräutern wird Sie ebenso begleiten wie die Stimmen der Kräuterpfarrer.

Öffnungszeiten und Führungen Kräuerpfarrer

vom 1. Mai bis 31. Oktober 
Täglich (außer montags – falls kein Feiertag): 10 bis 17 Uhr

Führungszeiten:
Dienstag bis Samstag: 11 und 14 Uhr
Sonn- und feiertags: 11, 14 und 15:30 Uhr
Führungen finden erst ab vier Personen statt

Palmsonntag bis 30. April 

Dienstag bis Samstag: 10 bis 15 Uhr
(sonn-, mon- und feiertags geschlossen)

Von November bis April Führungen nur für Gruppen!

Naturpark Geras

Der Naturpark Geras bietet auf einem 132 ha großen Areal die Möglichkeit, Damwild, Rotwild und Sikahirsche in natürlichen Umgebung zu betrachten. Ein Streichelzoo, eine einzigartige Teichlandschaft, Auerochsen, Fledermauslehrpfad, Summstein und Holzxylophon sind nur einige der weiteren sehenswerten Attraktionen, die der Naturpark Geras bereithält.

Naturpark Geras

Reportage vom 8.03.2017

Bildergalerie

Kontakt

Stift Geras
Hauptstraße 1
2093 Geras

http://www.stiftgeras.at

Telefon: +43 2912 345 0