Motorrad- & Bauernkrammuseum

Motorrad- & Bauernkrammuseum

In den einstigen Stallungen der Buschenschenke “Zum Florian” schlagen jetzt die Herzen von Motorrad-Liebhabern höher.

Nostalgie zum Anfassen: Ein Muss für jeden Motorradfan sind die beinahe 100 Jahre alten Motorräder, die voll funktionsfähig ihren Ehrenplatz in den alten Stallungen gefunden haben.

Technik von Bestand: Erleben Sie das Wissen erfahrener Motorradpioniere und erfahren Sie mehr über eines der wertvollsten Motorräder im Museum – die Puch 8ooer. Es gibt weltweit nur mehr 9 Stück.

Leidenschaft von Herzen: In dieser Ausstellung spüren Sie die nostalgische Leidenschaft am Sammeln, durch die aufwändige und detailgetreue Präsentation der Museumsstücke.

Der Alltag vor 100 Jahren: Lassen Sie sich zurückversetzen und sehen Sie wie die Menschen in und um Bad Eisenkappel gearbeitet und gelebt haben – ganz ohne Elektrizität.

 Hausrat aus der Region, Motorräder 1910 - 1945, Bergbau-Stollen, Max Borges Beiwagen, Harley Davidson (1947), Indian, Puch 250 T (1929), Horex SB 35 (1939) Handdruck-Feuerwehr-Spritze (1909), Gemischtwarenhandlung um 1920 uvm.

Öffnungszeiten:

Täglich von 10 bis 19 Uhr
Ganzjährig geöffnet.

Eintritt

Erwachsene: € 3,00 
Kinder: € 1,50 

Reportage vom 25.04.2017

Bildergalerie

Kontakt

Motorrad- & Bauernkrammuseum
Bad Eisenkappel 260
9135 Bad Eisenkappel

http://www.bad-eisenkappel.info/tourismus/themen/erleben-natur-brauchtum-und-kultur/motorrad-und-bauernkrammuseum.html

Telefon: +43 4238 8311